Neues im Blog

Interview mit Gordon Neufeld

Ein lesenswertes Buch von Gordon Neufeld: "Unsere Kinder brachen uns" - ein Schmöker, der uns verrät, wie wertvoll eine enge Eltern-Kind-Beziehung wirklich ist, warum es wichtig ist, sie so lange wie möglich aufrecht zu erhalten und wie Eltern sich darum bemühen können. Neufeld stellt die Eltern-Kind-Bindung in den Vordergrund und beleuchtet kritisch die Beziehungen Jugendlicher mit ihrer Peer-Group. Ein etwas anderer Blickwinkel. Hier ein Interview mit dem ...

Die SpielRaum- Arbeitsgemeinschaft

Wir sind eine Gruppe von Frauen, die sich schon seit vielen Jahren mit der Pädagogik von Emmi Pikler beschäftigt. Begegnet sind wir SpielRaum-Frauen uns im Rahmen der Ausbildung, sowohl bei der  Pikler-Hengstenberg- Gesellschaft Österreich, als auch im Pikler- Institut in Budapest.

 

Wir kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Uns verbindet die achtsame Arbeit mit Kindern und Eltern. Wir treffen einander in regelmäßigen Abständen, um uns auszutauschen, zu reflektieren und uns gegenseitig zu unterstützen. Der wertschätzende Umgang in unserer Gruppe ist uns sehr wichtig. Wir nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil und sind alle in lang anhaltenden Prozessen, die es uns ermöglichen, Familien auf wertvolle Weise zu begleiten. Gelegentlich laden wir Fachleute zu uns ein, um unseren Horizont zu erweitern und mit ihnen unsere Fragen zu besprechen.

 

Nach all den Jahren, in denen wir uns mit der Pädagogik Emmi Piklers auseinandersetzen, verbindet uns Freundschaft und der gegenseitige Respekt vor der Arbeit jeder Einzelnen. Wir schätzen einander in der Individualität unserer jeweiligen Tätigkeitsfelder und profitieren von der Vielfalt der Erfahrungen, Meinungen und Impulse.

 

Wir sind mit weiteren SpielRaum- KollegInnen vernetzt und regen regelmäßig zu österreichweiten Austauschtreffen an.

 

Gemeinsam liegt uns die Pädagogik Emmi Piklers am Herzen. Durch unsere Arbeit in den SpielRäumen wollen wir sie auf qualitätsvolle Weise in die Familien bringen.